Montag, 31. August 2015

Zucchini-Pilze-One-Pot-Pasta

Letztens konnte ich mit einem sehr leckeren Rezept meine Familie von One-Pot-Pasta überzeugen. Als ich meiner Mutter erzählte was ich kochen möchte, war sie sehr skeptisch. Aber die Pasta war wirklich sehr lecker und hat allen gut geschmeckt. Außerdem hat 1 Teller pro Person gereicht, schon waren alle satt. Hier das Rezept:
 
 
Zucchini-Pilze-One-Pot-Pasta
(6 Personen) 

Zutaten:
 
500g Spaghetti
500g frische Pilze
2 kleine Zucchini
1 Paprika
200g Erbsen
2 Zweige Thymian
Salz, Pfeffer, Paprikapulver,
1 Liter Wasser
1 Becher Schmand oder Saure Sahne
100-200g geriebener Käse, am besten einen würzigen nehmen (Parmesan, Gorgonzola,...)
 
Zubereitung:
 
1. Die Pilze putzen, in Scheiben schneiden und in einen Topf geben.
2. Die Zucchini waschen und in Stücke schneiden und in den Topf geben.
3. Die Paprika waschen, putzen und in Stücke schneiden, zu den Zucchini und Pilzen in den Topf geben.
4. Die Erbsen, Salz und Pfeffer, den Thymian, die Spaghetti und das Wasser zu den restlichen Zutaten in den Topf geben und kochen. Ab und zu umrühren.
5. Wenn das Wasser vollständig verkocht ist, den Schmand und den Käse dazu geben und mit Pfeffer, Salz und Paprikapulver abschmecken.
 
Guten Appetit!
 

Kommentare:

  1. Schon ewig wollte ich mal ein One-Pot-Pasta Rezept ausprobieren. Bis jetzt habe ich immer nur Rezepte mit Tomatensoßen gesehen- deins klingt aber auch total klasse!

    Ganz liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab extra eine One-Pot-Pasta ohne Tomatensoße gemacht, den Tomatensoße gibt es deutlich öfter und wir brauchen ja ein bisschen abwechslung. Viel Spaß beim ausprobieren

      Liebe Grüße
      Christiane

      Löschen